Ernährung


" Die Nahrung soll deine Medizin sein ! "

Hippokrates

 

 

  • Ist Ihr Tier oft schlapp oder sehr aufgedreht?
  • Ihr Tier leidet an Unwohlsein , Durchfall/Kotwasser?
  • Leidet das Tier an Allergien und Hautproblemen?

 

All diese Probleme können durch eine unausgewogene und falsche Ernährungsweise hervorgerufen werden . Wie bei uns Menschen ist die Ernährung auch beim Tier ein Grundbaustein der Gesundheit . Dazu kommen artgerechte Haltung und Bewegung sowie eine respektvolle Tier-Mensch-Beziehung .

 

Die Ernährung ist also ein wichtiger Faktor für die Gesundheit unserer Tiere!

 

Wir werden als Tierhalter mit Krankheiten konfrontiert , die früher kaum in Erscheinung traten und heute oftmals als normal betrachtet werden      (Fettleibigkeit , Hautprobleme , Verdauungsprobleme usw) .  Je hochwertiger und artgerechter die Nahrung ist , die dem Körper zugeführt wird , desto gesünder bleibt er .

 

Im Darm befindet sich 80% des Immunsystems . Wird die Darmflora durch etwas geschwächt , hat das Auswirkungen auf die Gesundheit des Tieres. Kommt dann noch eine unausgewogene und /oder falsche Ernährungsweise dazu , kann dies zu diversen Krankheiten und Unverträglichkeiten führen . Darum ist es umso wichtiger art- und bedarfsgerecht zu füttern .

Der Körper hat einige Ausweichsysteme die greiffen , bevor der Körper krank wird . Indizien für Stoffwechselentgleisungen gibt es meist einige , nur fallen sie oft nicht auf oder werden nicht mit der Ernährung in Verbindung gebracht .  Auch die Haltung und das Umfeld können bei Stoffwechselproblematiken eine wichtige Rolle spielen .

 

Es gibt auch in der Ernährung kein Patentrezept , jedes Tier ist ein Idividuum !

 

Mehr zur Ernährung erfahren Sie unter den Rubriken "Hund" und "Pferd"